Quo vadis, Welt?

Heute wurde Jo Cox ermordet, eine Abgeordnete des britischen Unterhauses. Der Mörder rief “Britain First”.

Vorgestern habe ich eine Veranstaltung mit zwei Bundestagsabgeordneten moderiert. Drei Personenschützer vom BKA und zwei örtliche Polizisten waren dabei. Eine der Abgeordneten ist türkischstämmig und wird nach der Armenierresolution des Bundestags (mal wieder) von türkischen Nationalisten bedroht.

Deutsche Neonazis zünden seit Monaten überall in Deutschland Unterkünfte für Geflüchtete an.

Ein vielleicht Wahnsinniger ermordete vor wenigen Tagen 49 Menschen, die in einem LGBTI-Club in Orlando das Leben feierten.

Quo vadis, Welt?

Egal ob Ihr “Britain” oder “Deutschland” ruft, “Gott” oder “Allah” – keine Nation, keine Religion ist wertvoller als das Leben von Menschen.

Ich bin so traurig. Ich bin so entsetzt. Ich bin so entschlossen, für das Recht auf ein erfülltes und glückliches Leben für alle Menschen einzustehen. Deshalb mache ich Politik: um die Welt ein bisschen besser zu hinterlassen, als ich sie momentan vorfinde. Bitte schließt Euch dem Einsatz für Friede, Freiheit und Demokratie an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>