Category Archives: Heimat

Gegen die Politik der Angst – Grüne bei der Demo #ausgehetzt

gudrun ausgehetztWir stehen für ein buntes und weltoffenes Bayern, gegen Hetze und Angstmacherei! Am 22. Juli sind wir daher gemeinsam mit 25.000 Bürger*innen trotz strömenden Regens auf die Straße gegangen.

Hier gibt’s Fotos von Anna Schmidhuber!

Münchner Grüne rufen zu Solidarität mit Jüdinnen und Juden auf

JüdischesLebenHerzEntschieden ein Zeichen der Solidarität setzen wollen die Münchner Grünen angesichts der antisemitischen Übergriffe in den vergangenen Wochen und Monaten. Deshalb rufen die Münchner Grünen zur Teilnahme an der Kundgebung “Zusammenstehen gegen Antisemitismus” am Freitag, 8. Juni ab 14.30 Uhr am St.-Jakobs-Platz auf.

“Deutschland und München erinnert sich sehr wohl unserer Geschichte. Ich finde es unerträglich, dass Einzelne immer wieder das gesellschaftliche Klima mit Übergriffen, mit Beschimpfungen und mit Gewalttaten zu vergiften versuchen. Angriffe auf Jüdinnen und Juden sind Angriffe auf unsere liberale Gesellschaft und auf die Grundwerte unserer Demokratie. Deshalb ist die Kundgebung ein wichtiges Signal, wir zeigen, dass München zusammensteht”, so die Spitzenkandidatin der bayerischen Grünen für die Landtagswahl und Fraktionsvorsitzende im Landtag Katharina Schulze.

“2017 gab es in Bayern insgesamt 148 antisemitische Straftaten und leider ist die Aufklärungsrate gering. Der Fahndungs- und Ermittlungsdruck muss erhöht werden, genauso wie Präventionsmaßnahmen. Allen Menschen, die Opfer antisemitischer Gewalt geworden sind, gebührt unsere Solidarität.”, so Schulze, die eine ausführliche Anfrage zu antisemitischen Straftaten an die Bayerische Staatsregierung gestellt hat.

“Antisemitismus kommt manchmal ganz offen und unverhohlen daher, manchmal aber auch ganz subtil. Auch der leise Antisemitismus muss aber erkannt, benannt und bekämpft werden. Kein Fußbreit Platz dürfen wir Anfängen und Relativierungen irgendeiner Art von Antisemitismus gewähren”, so der Vorsitzende der Münchner Grünen Sylvio Bohr. “Antisemitismus hat in unserem München keinen Platz. Das zeigen wir am 8. Juni – mit oder ohne Kippa.”

Seine Co-Vorsitzende Gudrun Lux ergänzt: “Der 8. Juni ist ein Tag der Erinnerung und der Mahnung. An diesem Tag vor genau 80 Jahren wurde der Abriss der damaligen Münchner Hauptsynagoge verfügt. Fast jeden Tag fahre ich mit dem Rad am neuen jüdischen Zentrum am St.-Jakobs-Platz vorbei. Dass jüdisches Leben heute wieder im Herzen der Stadt einen Platz hat, ist bedeutend und richtig. Die gesamte Münchner Stadtgesellschaft muss dafür einstehen.”

GRETA: Wer ist Wir? Migration und Integration

Wer sind wir? Das fragen wir und wundern uns, dass wir gar nicht so schnell eine Antwort finden. Homogenität ist längst passé – gab es sie denn je? Wir sind so viel, so reich, weil wir so bunt sind. Sehen allerdings nicht alle so, schon klar. Wir haben uns Migration und Integration zugewandt – eine Antwort wer wir sind, gibt’s nicht auf die Schnelle. Aber Ermutigungen, wo wir gemeinsam hin wollen. Wir schauen’s uns an: In unserem Magazin GRETA zum Thema Migration und Integration.

GRETA Oktober 2017: Flächenfraß und Widerstand

Die Landesgrünen starten ein Volksbegehren für eine Obergrenze. Na sowas! Eine Obergrenze für Flächenverbrauch. Ach so! Wir haben mal bei Ludwig Hartmann dazu nachgefragt. Der hat’s uns erklärt. Auf geht’s, Unterschriften sammeln! Hier ist die Okotber-GRETA!

Ja zu Europa – Nein zu Nationalismus!

Am 9. Mai jährt sich die Bekanntgabe des Schuman-Plans, der den Grundstein der heutigen Europäischen Union legte. Hierzu erklärt Gudrun Lux, Vorsitzende der Münchner Grünen: “Unser Kontinent erlebt schwierige Zeiten: Großbritannien bereitet den Austritt aus der EU vor, anti-europäische Bewegungen sind in vielen Ländern laut zu vernehmen. Sie haben ihren Zenit aber überschritten, in Österreich, den Niederlanden und Frankreich konnten sie in ihre Schranken gewiesen werden. Denn Nationalismus bringt uns nicht voran. Nur gemeinsam und europäisch können wir unsere Lebensgrundlagen schützen, Globalisierung gestalten und Frieden sichern. Die EU muss demokratischer, sozialer und umweltbewusster werden – dafür machen wir Grüne uns stark. Heute setzen wir ein klares, grünes Zeichen für Europa!” Continue reading